Start Forschung Fachbereiche Getreidekasten

Zufallsbilder

Getreidekasten
Das Haager Land war im Mittelalter und im Nachmittelalter ein Getreideanbaugebiet, das Überschüsse erwirtschaftete und exportierte. Der Getreideanbau, vor allem Roggen, Weizen, Hafer und Gerste bestimmten
die Landwirtschaft. Deshalb war der Getreidekasten beim Haager Bauern ein wichtiger Bestandteil der Hofanlage. Im Museum sind 10 verschiedene Getreidekästen dokumentiert, dazu Exponate wie Traidkastentür mit Holzschloss, Sackkarren mit bedrucktem Sack usw. Im Archiv GH befinden sich noch weitere alte Zeichnungen mit Getreidekästen.

Getreidekasten von Grasweg von 1768

Getreidekasten von Grasweg von 1768

Ähnliche Beiträge: